5/04/2015

Update


In der vergangenen Woche war nicht viel nichts los auf  'Lottaleben'. Dafür hat Lilly's Frauchen unsere Fragen aus dem LiebsterAward beantwortet. Die Antworten haben mich wahnsinnig inspiriert. 'Und dann kam Lilly...' ist mein Lieblings-Hundeblog wegen der wunderschönen Fotos, dem Schreibstil und nicht zuletzt weil es regelmässig neue Blogposts gibt. Ich habe mir vorgenommen auch etwas regelmässiger zu bloggen. Desswegen waren Ricardas Antworten besonders interessant für mich.

Heute gibt es einen Rückblick auf die letzte (ziemlich volle) Woche und  zum Schluss eine Vorschau was es diese Woche auf Lottaleben zu lesen gibt...


Rückblick

Hundegesundheit
Vor 3 Wochen bekam Lotta immer wieder mal Durchfall. Man merkte ihr die Bauchschmerzen auch deutlich an: sie frass Gras, machte einen Katzenbuckel oder bewegte sich gar nicht mehr, stiess auf und das Gluckern in Ihrem Bauch war nicht zu überhören. Nachdem die ohnehin fällige Wurmkur und auch Schonkost nicht brachte, ging es ab zum Tierarzt. Da ein Schilddrüsenmedikament, dass sie probeweise bekommen hat zu diesen Symptomen führen kann, setzten wir es wieder ab. Ausserdem bekam Lotta Gastricumeel und stellte wieder auf BARF um. Eine Woche später hatte die gelegentlich dünneren Häufchen nicht aufgehört und Lotta zeigte wieder deutlich Schmerzen. Wieder Anruf beim Tierarzt. Bei wieder auftreten Dünnpfiff sollten wir eine Kotprobe abgeben: Seither laufe ich mit meinem Frischhaltebeutel in der Jackentasche rum, aber wie das so ist, der Terrier spart sich solche Fälle immer für Feiertage und Wochenenden auf. Samstag gab es dann doch  das komplette Programm der klassischen Tiermedizin: Spritze, Schmerzmittel, Kontrastmittel, Säureblocker und ein Döschen fürs Pröbchen... So warten wir auf Besserung oder den nächsten Flattermann. 

Wir versuchen es nochmal mit Training...
Anfang der Woche haben wir eine neue Hundeschule besucht. Ich habe mir vorgenommen an Lottas Leinenführigkeit zu arbeiten und wenn die Chemie passt auch die ein oder andere Terrier-Macke nochmal anzugreifen. Ich war sehr positiv überrascht von unserer ersten Einzelstunde mit der neuen Trainerin. Sie konnte Lotta sehr gut einschätzten und sehr gut erklären. Mein Plan nur an der Leinenführigkeit zu arbeiten haben wir verworfen. Wir werden die Sache doch nochmal ganzheitlich angehen. Ich bin ziemlich hoch motiviert und guter Dinge nochmal einiges bewegen zu können. Nun machen wir fleissig unsere 'Hausaufgaben', sofern Lottas Gesundheit das zulässt.
Ich bin mir noch nicht sicher in wie weit ich über unser Training berichten kann/werde. Die Trainerin wäre sicher nicht so amused falls sie mal auf diese Seite stösst und ich locker flockig ihre Trainingsgeheimnisse ausplaudere. Auf der anderen Seite ist das Training natürlich sehr individuell auf Lotta ausgerichtet und einige Blogposts können eine Einzelstunde mit Problemanalyse und Korrektur der Körperspache selbstverständlich nicht ersetzten.


Ausblick
In der kommenden Woche will ich meine guten Vorsätze gleich umsetzten. Zum einen hoffe ich dass sich Lottas Bauchweh endlich in Wohlgefallen auflösen und wir hart trainieren können. Zum anderen möchte ich regelmässig bloggen. Und so ist der Plan:
  • Dienstag: Da wir ja wieder voll ins Training einsteigen gibt es kommende Woche "5 Merkmale einer guten Hundeschule". 
  • Am Mittwoch geht es kreativ weiter mit dem ersten 'Do it yourself'
  • Passend zum Wochenende gibt es am Freitag Tipps zum Abschalten
Also seid gespannt und schaut vorbei ;o) Ich würde mich freuen


Kommentare:

  1. Oh wie süß von dir - so liebe Worte. Vielen, vielen Dank. Da werd' ich ja ganz rot :-)

    Der Plan für die nächste Woche hört sich toll an und ich hoffe, dass es Lotta schon ganz bald wieder besser geht. Aloe Vera Saft ist übrigens sehr gut, um den Darm zu sanieren/ unterstützen.

    Liebste Grüße und wir freuen uns von euch zu lesen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr 2,

    danke für den Tipp! Sobald Lotta aus der gröbsten Misere raus sind und wir mit den Tabletten vom TA durch sind werden wir an der Aloe Vera Saft denken! Wir waren diese Woche schon wieder beim Tierarzt.. Lotta hat sich beim schwimmen die Pfote aufgeschnitten... Momentan haben wir echt nen Lauf. Es kann nur besser werden.

    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen